KR bedeutet K „Klein“ R „Roller“

Baujahr 1958 – 1964

Stückzahl: 164.500

Hubraum: 47,6 Kubikzentimeter

Leistung: 2,3 PS

KR50, der Kleinroller

Das „Damenmoped“ war das Vorläufermodel der Schwalbe.

Der Einzylinder-Zweitakt-Motor mit 47,6 Kubikzentimeter liegt vorne zwischen den Beinschilden direkt im Kühlluftstrom des Fahrtwindes. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 50 Kilometer pro Stunde. Das Fahrzeug wiegt 62 Kilogramm. Der Roller überzeugt mit einem verwindungssteifen Doppelrohrrahmen. Von einer Blechkarosserie umkleidet sind das Triebwerk, die Rahmen und die Räder. Einen guten Schutz geben Nässe und Schmutz bieten die Beinschilde und Trittbretter. Gute Fahreigenschaften weisst das Fahrzeug durch seine großen Räder, 2,25-20″, auf. Im Armaturenbrett des KR 50 sind neben dem Tacho zwei Knöpfe für die Betätigung des Vergasertupfers und für das Schließen der Starterklappe.